»Gisela«

von Katja Baumann (2007)  

Mit dem Animationsfilm »Gisela« erzählt Katja Baumann die wahre Geschichte von Gisela Werler, einer Bankräuberin aus den sechziger Jahren. Mittels unzähliger stets sichtbarer Photoshop-Ebenen erzählt Katja Baumann die Geschichte in vertonten Einzelbildern. »Die Arbeit »Gisela« ist locker, schräg und dabei konsequent in ihrer Umsetzung. Grafik, Sounddesign und nicht zuletzt Musik ergeben ein wunderbares Ganzes. »Gisela« ist mutig und voller Gefühl, ein Film, den man immer wieder sehen möchte».