Masquerade 2.0

von Sabine Funk © 2011  

Ein Animationsfilm über die Suche nach Identität. Die Illustrationen sind eine Mischung aus Handzeichnungen und Vektorgrafiken. Geräusche, Texte und Musik begleiten die Geschichte, die das Individuum des 21. Jahrhunderts widerspiegelt. Dieses irrt zwischen virtuellen und realen Welten umher, die sich ständig ändern, so dass es gezwungen ist, sich stets anzupassen, sich zu verwandeln, in neue Rollen zu schlüpfen und andere Masken zu tragen. Wie wandelbar und optional kann ein Charakter sein?